Handling Leiterplatten

• Leiterplattenbelader

Anwendungsbeispiel: Die BBL Serie wurde speziell für die Zufuhr vom Leiterplattenstapel in die Produktionslinie entwickelt. Die Maschinen zeichnen sich durch eine einfache, kompakte und langlebige Bauweise aus und sind sehr einfach zu bedienen. Die Leiterplatten werden vereinzelt und der Produktionslinie zugeführt. Die Beladung der Stapel erfolgt ergonomisch mit einfachem Zugang von vorn. Optional können die Maschinen mit einem Detektor zur Vermeidung der Zufuhr von Doppelleiterplatten sowie einem Wiederholmodus im Fehlgreiffall ausgestattet werden. Damit erhöht sich die MTBA erheblich, ganz besonders bei schwierigen Produkten. Es können alle gängigen Leiterplattengrößen verarbeitet werden; für Sondergrößen bauen wir speziell angepasste Modelle auf Basis der Grundmaschinen!

 

• Board Inventer

Anwendungsbeispiel: Das BI100 Leiterplattenwendemodul wird eingesetzt, wenn Leiterplatten beidseitig bestückt sind oder beidseitig kontrolliert werden sollen. Das Modul ist flexible programmierbar und kann jederzeit an die Erfordernisse in der Produktion angepaßt werden. Nachdem die Leiterplatte auf der Oberseite bearbeitet wurde, wird sie automatisch gewendet, so dass sie auf der Unterseite ebenfalls durch den Produktionsprozeß laufen kann. Dies ermöglicht einen kontinuierlichen Prozeßfluß sowie die Verringerung von manueller Handlingarbeit. Das Modul kann jederzeit im Durchlaufbetrieb (by-pass Mode) als Verbindungstransportband betrieben werden

 

• Eingabestation LM2200/2300

Anwendungsbeispiel: Die LM2300/ULM2300 Serie wurde speziell für unsere Kunden mit geringem Platzbedarf entwickelt. Diese Geräteserie verbindet bestes Preis-/Leistungsverhältnis mit einer extrem Platz sparenden Lösung mit kleinstem Grundmaß. Die Ein- und Ausgabeeinheiten sind dabei ohne eine Abdeckung für die Magazine ausgeführt. Die Magazine müssen manuell be- und entladen werden! Die Lösung wenn es um den geringsten Platzbedarf bei höchster Wirtschaftlichkeit geht!

 

• Magazine M

Anwendungsbeispiel: Robuste und stabile Ausführung mit einer Metallober- und –unterplatte. Die eingearbeiteten Schienen und Schnellspannnverschlüsse erlauben eine einfache und schnelle Umstellung auf unterschiedliche Leiterplattenbreiten ohne den Einsatz von Werkzeug in der Produktion. Die Verschlüsse werden aufgeklappt und die Seitenwand kann sofort seitenparallel verschoben werden. Sobald die gewünschte Breite erreicht ist, werden die Verschlüsse wieder arretiert und die Produktion kann beginnen. Zusätzlich zu den Standard Varianten sind selbstverständlich auch hitzebeständige Magazine verfügbar. Diese können Leiterplatten mit einer Temperatur von bis zu 200° C aufnehmen ohne sich zu verformen.

 

• Teleskop Durchgang TC210

Anwendungsbeispiel: Der TC210 Teleskopdurchgang arbeitet vollautomatisch und beinhaltet serienmäßige Sicherheitseinrichtungen zur Unfallvermeidung bei gleichzeitiger Produktionssicherung. Das System ist für eine weite Durchgangsbreite ausgelegt bei sehr kurzen Transport- und Übergabezeiten. Der Durchgang ist im Normalbetrieb immer offen und wird bei Einfahrt einer Leiterplatte erst geschlossen. Das System wird bevorzugt für überlange Produktionslinien eingesetzt um möglichst schnell von einer Produktionslinie zur nächsten zu gelangen!

 

• Ausgabestation ULM2200

Anwendungsbeispiel: Erkennt über ein Schnittstellensignal oder eine vorgeschaltete Lichtschranke die ankommende Leiterplatte und transportiert diese bis zum Bandende. Dort wird die Leiterplatte von einer Lichtschranke erkannt und über einen pneumatischen Einschiebezylinder ins Magazin geschoben. Danach fährt der Lift zur nächsten Position. Der Plattenabstand und alle anderen wichtigen Parameter können über das Bedienteil eingestellt und gespeichert werden. Lieferbar für Einfachmagazine, Doppelmagazine und mit Magazinwechselband.

Mehr Bilder unter Projektbeispiele

Loader - Unloader
Druckversion Druckversion | Sitemap
© Pacha Automation